Logografik
Über uns Im Trauerfall Leistungen Service Bestattungs- vorsorge Bestattungs- arten Partner Filialen Impressum Datenschutz
Bild Bestattungsarten
Bestattungsarten

Erdbestattung
Die traditionelle Erdbestattung ist immer noch die am weitesten verbreitete Bestattungsart und ist nur auf dem Friedhof zulässig. Welche Art von Grab gewählt werden kann, ist in der Friedhofsatzung der Kommune festgelegt.

Feuerbestattung und Urnenbeisetzung
Die Einäscherung erfolgt in einem Holzsarg. Die Asche wird nur in einer Urne übergeben. Die Aufbewahrung der Urne ist grundsätzlich nur auf dem Friedhof möglich. Viele Kommunen haben eine Urnenwand, andernfalls kommt die Urne in ein Grab.

Die Seebestattung
Die Asche kommt in eine Seeurne, die sich im Wasser auflöst. Diese Urne wird dem Kapitän eines Schiffes übergeben. Die Beisetzung erfolgt außerhalb der 3-Meilen-Zone nach seemännischem Brauch.

FriedWald – Die Baumbestattung
Die Asche wird in einer biologisch abbaubaren Urne zwischen die Baumwurzeln gebettet. Der Baum wird mit einer Plakette versehen und kann im Laufe der Jahre von der ganzen Familie genutzt werden.

Die anonyme Bestattung
In der Regel ist dies nur in der Urne möglich. Die Asche wird in einem bestimmten Grabfeld ohne Kennzeichnung beigesetzt.

Die Weltraumbestattung
Es wird nur ein kleiner Teil der Asche in den Weltraum geschossen und verglüht mit dem Behälter beim Wiedereintritt in die Atmosphäre.

Die Diamantbestattung
Sie setzt ebenfalls eine Einäscherung voraus. Es wird ein Teil der Asche in einen Diamanten umgewandelt, der restliche Teil wird herkömmlich beigesetzt. Auch hier ist eine Genehmigung erforderlich.